Wir haben ja keine Probleme wegen Kunststoff

Bericht aus 20min,ch vom 19.02.2020

Das deutsche Start-Up Unternehmen Urwahn Bikes hat nun ein komplettes Velo aus den 3-D-Drucker erstellt. Rahmenverbindungen aus Kunststoff versprechen dabei mehr Elastizität.

Es gibt auch bereits Häuser aus dem 3-d – Drucker  in Mexiko.

Man stelle sich dies einmal vor. Als ob wir noch nicht genug Kunststoff und Plastik auf diesem Planeten haben. Ist dies den verantwortlichen Menschen nicht bewusst, dass sie weder Geld noch Kunstsoff je essen können? 

An diesen beiden Beispielen ist nicht zu übersehen, dass weder einige Privatpersonen noch die Industrie ein Interesse daran haben, sich um die Problematik von Plastik und Kunststoff zu kümmern. Solange das Geld vorrang hat, wird da gar nicht zum Guten gewenden. Man vergisst dabei gerne, dass die Natur und die Tierwelt am meisten darunter leiden, denn sie können sich nur schwer dagegen wehren.

Coca Cola ist nicht besser

Schau Dir einfach einmal diesen Film an, Du wirst kaum glauben was Du siehst..

Film starten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image

* Bitte akzeptiere die Datenschutzbestimmungen!