Hundewelpen Hope misshandelt

Menschlich oder unmenschlich

Schon wieder wurde in Californien ein Hund gequält und misshandelt. Laut Medien wurde der Schwarn abgeschnitten, sein Fell verbrannt oder veräzt und ob dies noch nicht genug wäre, wurde er sogar noch verprügelt.

Die Quintessenz daraus ist, dass der kleine Welpe sein Leben lang behindert bleiben wird.

Nach der Frage, wer so etwas denn auch macht, gehen wir wiedereinmal der Frage nach:

Ist diese Tat menschlich oder unmenschlich?

Fazit

Wer so handelt, kann nicht viele menschliche Züge in sich tragen. Dieser Mensch muss zwangsläufig etwas stärkeres in sich tragen. Seine Tat und seine Handlung enthalten definitiv dämonische Züge!

Und vergiss nicht, wer so mit Tieren umgeht, der mag auch keine Menschen! Er tut vielleicht so, aber das ist nur ein trügerisches Bild nach aussen…

Bilder

Wenn Du Bilder sehen möchtest, findest Du welche auf 20min.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Akzeptiere die Datenschutzbestimmungen